Ankündigung MGG schließt seine Pforten

    • Ankündigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Der Minecraft-Server ist seit dem 10.06.2017 offline. Weitere Infos findet du hier.
    Seit ende Januar 2018 ist auch unser TS3-Server offline.

    Aktuelle News: Seid Ihr noch da? Überraschung!
    • MGG schließt seine Pforten

      Liebe Community!

      Anderthalb Jahre ist die Gründung von MGGalaxy nun her... seither haben wir unser Bestes gegeben, haben viel Zeit, Geduld und Nerven in diesen Server gesteckt.
      Leider reicht es oft nicht, etwas nur fest genug zu wollen. Egal wie viel Kraft, Ausdauer und Leidenschaft man investiert: Zum Erfolg gehört auch etwas Glück, Gelegenheit und vor allem Menschen, welche man mitreißen kann...

      Bereits vor einigen Monaten haben wir uns Gedanken über die Zukunft von MGGalaxy gemacht und mit allen möglichen Mitteln versucht neue Spieler zu gewinnen und unsere Community mit verschiedenen Features und Events bei Laune zu halten, da es von Anfang an unsere Intention war, der Community ein unvergessliches Spielerlebnis zu bieten. Freizeitvergnügen und Hobby für alle, sozusagen.

      Leider hat sich sowohl die Grundsituation, als auch die generelle Motivation des Teams in letzter Zeit stark verschlechtert.

      Einerseits haben wir kaum bis keine Einnahmen, trotzdem bleiben die Ausgaben und Kosten die Gleichen. Entsprechend müssen diese aus privater Tasche bezahlt werden.
      Andererseits ist die Dankbarkeit seitens Community nicht mehr gegeben.

      Egal wie viel Mühe und Zeit wir in den Server stecken, das Einzige was wir zu hören bekommen sind Kritik und Beschwerden. Natürlich ist uns der eine oder andere Fehler passiert, der nicht hätte passieren sollen - aber denkt daran, wir sind auch nur Menschen.
      Außerdem betreiben wir MGGalaxy in unserer Freizeit, sprich auch das Team hat ein Privat und/oder Berufs-/Schul-/Uni-Leben.

      Des Weiteren ist uns aufgefallen, dass es in unserer Community Spieler gibt, die anderen gar nichts gönnen.

      Beispiel:
      • Das 1-Mio-Projekt: Sofern es bei diesem einen Zusammenhalt gegeben hätte, hätten alle Spieler daraus ihren Vorteil ziehen können. Das Projekt ist aber dann gescheitert, weil einige nicht wollten, dass jene, die nicht teilnehmen, auch etwas bekommen.
      • Varo: Im Zuge der Ergebnisverkündung fiel InGame mehrfach die Aussage: "Mir ist egal, dass ich nicht gewonnen habe. Hauptsache xyz hat nicht gewonnen."
      Aus diesen und weiteren Gründen werden wir den Server per 10.06.2017 schließen und herunterfahren. Diesen letzten Tag, welcher ein Samstag ist, würden wir als Team gerne mit Euch verbringen. Ein letztes Mal gemeinsam die Pickaxe schwingen, eventuelle Erinnerungsfotos schießen u.v.m..

      Das Forum und der TS bleiben vorerst noch online und können von Euch weiter genutzt werden.
      Natürlich geben wir Euch die Möglichkeit, Eure Bauwerke, Städte, etc. zu sichern. Näheres dazu erfahrt Ihr in Kürze.

      Uns ist bewusst, dass dies für den Einen oder Anderen ein schwerer Schlag sein wird, aber seid versichert, dass uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist.
      Schließlich ist MGGalaxy unser aller Baby... wir haben es gemeinsam aufgebaut und es schmerzt, eingestehen zu müssen, dass es einfach nicht so klappen will, wie es sollte...

      Euer Serverteam
    • Ihr seit doch jetzt schon seit langem ein eingespieltes Team.... Wieso gebt ihr das jetzt von heute auf morgen einfach auf....
      Mit dem Geld, dass verstehe ich, doch da gibt es auch eine andere Möglichkeit. Nämlich die Sponsoren...
      Wegen der Motivation. Vielleicht ist eine Pause ausreichend, damit man neue Ideen, neue Ausdauer etc. wieder bekommt.
      Bitte über denkt es noch einmal und schmeißt nicht alles direkt hin....
      LG Yoshi
      das untote bissige Yoshira :skullmask: :bloody:
    • Hallo,
      ich weis im Moment garnicht was ich sagen soll. Aber so einfach Aufgeben ist für mich keine Option.

      MGAdmin schrieb:

      Anderthalb Jahre ist die Gründung von MGGalaxy nun her... seither haben wir unser Bestes gegeben, haben viel Zeit, Geduld und Nerven in diesen Server gesteckt.
      Ja, das weis ich noch all zu gut als alle nur darauf gewartet haben das der Start los geht. Wie beim Start der Server etwas in die Knie ging, weil der Ansturm so groß war.

      MGAdmin schrieb:

      da es von Anfang an unsere Intention war, der Community ein unvergessliches Spielerlebnis zu bieten. Freizeitvergnügen und Hobby für alle, sozusagen
      Das habt ihr doch auch geschaft. Trotz allem sind wir Spieler doch gerne hier.

      MGAdmin schrieb:

      Leider hat sich sowohl die Grundsituation, als auch die generelle Motivation des Teams in letzter Zeit stark verschlechtert.

      Einerseits haben wir kaum bis keine Einnahmen, trotzdem bleiben die Ausgaben und Kosten die Gleichen. Entsprechend müssen diese aus privater Tasche bezahlt werden.
      Andererseits ist die Dankbarkeit seitens Community nicht mehr gegeben.

      Egal wie viel Mühe und Zeit wir in den Server stecken, das Einzige was wir zu hören bekommen sind Kritik und Beschwerden. Natürlich ist uns der eine oder andere Fehler passiert, der nicht hätte passieren sollen - aber denkt daran, wir sind auch nur Menschen.
      Außerdem betreiben wir MGGalaxy in unserer Freizeit, sprich auch das Team hat ein Privat und/oder Berufs-/Schul-/Uni-Leben.

      Des Weiteren ist uns aufgefallen, dass es in unserer Community Spieler gibt, die anderen gar nichts gönnen.
      Ja nun, ich denke wir alle haben Fehler gemacht. Nur sollte man deshalb wirklich den Kopf in den Sand stecken ? Können wir alle nun nicht versuchen es in Zukunft etwas besser zu machen ? Und wenn ich alle schreibe, dann meine ich auch alle, Spieler und ST.Wir alle sind Menschen und wir alle machen Fehler.

      MGAdmin schrieb:

      Uns ist bewusst, dass dies für den Einen oder Anderen ein schwerer Schlag sein wird, aber seid versichert, dass uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist.
      Schließlich ist MGGalaxy unser aller Baby... wir haben es gemeinsam aufgebaut und es schmerzt, eingestehen zu müssen, dass es einfach nicht so klappen will, wie es sollte...
      Eben, MGGalaxy ist euer Baby. Dann lasst es nun nicht einfach dahingehen. Denn auch für viele Spieler ist MGGalaxy nicht einfach irgendein Server. Auch wir fühlen uns hier wohl.

      DeathYoshira237 schrieb:

      Mit dem Geld, dass verstehe ich, doch da gibt es auch eine andere Möglichkeit. Nämlich die Sponsoren...
      Jab. Darauf will ich hinnaus.
      Wir haben gesten Abend in einer Whatsapp-Gruppe geschrieben. In der Gruppe sind nun schon einige Leute von hier. Auch dort ist mehrfach der Vorschlag gemacht worden das einige Spieler bereit wären Monatlich einen kleinen Beitrag zu geben.
      1. Könnten wir als Community dann doch mal den Zusammenhalt unter Beweis stellen.
      2. wären evt. so wenigstens die Serverkosten gedeckt. Ich wäre auf jeden fall dabei.

      Auch wenn nun einige sagen das es nicht klappen wird. Wie wäre es wenn man es wenigsten versucht ?

      Überlegt es euch einfach nochmal gut.

      Lg.
      Kommt Leute ..Dagegen muss doch was zu machen sein. Wir kennen uns meist alle von früher vom anderen Server . Wollen wir das wirklich ? https://mggalaxy.de/index.php?thread/1824-mgg-schlie%C3%9Ft-seine-pforten/
    • Ich kann den Standpunkt des Teams gut verstehen, aber wurden alle Möglichkeiten überprüft? Für viele ist MGG nicht nur ein Server sondern eine kleine Familie wo jeder neue Spieler mit offenen Armen empfangen wird.
      Ich hoffe das sich da noch was machen lässt und wenn das heißt das es 1 Monat oder so Pause gibt. Ich für meinen Teil wüste nicht was ich ohne MGG machen sollte.

      LG Ahsoka_M
      ✨✨✨     />  フ
      ✨✨✨     |  _  _ l
      ✨✨✨     /` ミ_xノ
      ✨✨✨     /     |
      ✨✨✨    /  ヽ   ノ
      ✨✨✨    │  | | |
      ✨✨✨ / ̄|   | | |
      ✨✨✨ | ( ̄ヽ__ヽ_)__)
      ✨✨✨ \二つ
    • Hallo,

      bei dieser Entscheidung stand die finanzielle Situation nicht im Vordergrund, wenn wir ausschließlich nach der finanziellen Situation gehandelt hätten, hätten wir bereits letzten Herbst dicht gemacht. Es gab, soweit ich weis - ohne jetzt nachgeschaut zu haben - 2 Monate, in denen die Serverkosten durch die Käufe/Spenden im Shop gedeckt waren bzw. sogar etwas "übrig" blieb. Zu diesem Zeitpunkt wurden wir mehrfach gefragt, was wir mit unseren "Gewinn" machen. Dass der Überschuss nicht mal für die Deckung der hervorgehenden Monaten gereicht hat, hat natürlich niemand gesehen. Die Angebote bzgl. Zahlung eines monatlichen Preises finde ich zwar eine gute Geste von euch, da stellt sich mir jedoch die Frage wieso jetzt erst? Aufgrund der Anzeige im Forum war doch sichtbar, dass die Kosten bei weitem nicht gedeckt waren, habt ihr angenommen, dass wir das schon irgendwie machen? Kann ich nicht nachvollziehen.
      Aber wie geschrieben die finanzielle Situation war nicht der ausschlaggebende Grund für diese Entscheidung.

      Vielmehr die nicht vorhandene Dankbarkeit seitens ein Großteil der User, Beschwerden wenn bestimmte Dinge nicht funktioniert haben und/oder Fehler entstanden sind ohne zu Würdigen was wir als Team geleistet haben.
      Diese Reaktionen haben dazu geführt, dass die meisten Teammitglieder sich nach 8-10 Stunden Arbeit/Schule/etc. 3x überlegt haben, ob sie nochmal auf den Server joinen oder es doch einfach sein lassen. Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich es dann lieber sein gelassen habe, bevor ich mir wieder irgendwelche Beschwerden oder Sonstiges anhören darf.

      Wie einige von euch vielleicht wissen, war das 1-Millionen-Projekt ein von mir ins Leben gerufene Projekt, welches ich mithilfe des Teams (vorallem mit miaaaalein) aufgebaut habe. Mit diesem Projekt wollte ich den Zusammenhalt der Community auf die Probe stellen. Im nachhinein muss ich gestehen, ich war tatsächlich enttäuscht, dass das Projekt aber sowas von nicht funktioniert hat. Warum? Ganz einfach, einige Spieler hatten Angst, dass andere Spieler - die nicht oder nur wenig dazu beitragen - einen Vorteil daraus ziehen können.

      Ein weiteres Thema: Varo. Ist euch klar, wie viel Stunden an Arbeit in der Vorbereitung von Varo gestanden hat? Lingo93 hat nicht nur ein Telefonat geführt um die Sachpreise zu organisieren. Tux und ich sind mehrfach die Regeln durchgegangen und haben den Ablauf geplant. Es gab viele Diskussionen darüber wann wir Varo starten, wie lange wir es laufen lassen, etc. um es für alle Beteiligten möglichst einfach zu gestalten. Blockmagic2013 und IamYOLO haben sich um die Map und den Spawn gekümmert. Tux, miaaaalein und ich haben in den letzten Minuten noch ein paar Fallen eingebaut um ein bisschen Schwung in die Runde zu bekommen. Das gesamte Team hat geholfen Bugs zu finden indem mehrere Testrunden gespielt wurden. Den Programmieraufwand von Lingo93 und mir gar nicht mit eingerechnet haben wir locker um die 120 Stunden investiert.
      Was war der Dank? Diskussionen darüber was nun genau Teamen ist, wer welche Tränke verwendet hat und Behauptungen, dass ich im Stream Aussagen getroffen habe, die nachweislich nicht stattgefunden haben. Sorry, aber für solch einen Kindergarten opfere ich meine Freizeit definitiv nicht mehr.


      Ich kann euch versichern, dass wir - alle für uns in Frage kommenden - Möglichkeiten geprüft und abgewogen haben.
      Beispielsweise würde eine Pause keine Änderung bewirken, die Kosten für Server & Co. würden weiterhin bestehen bleiben und der Rest löst sich in dem Monat auch nicht auf.

      Viele Grüße
      pkwien93
    • pkwien93 schrieb:

      Hallo,

      bei dieser Entscheidung stand die finanzielle Situation nicht im Vordergrund, wenn wir ausschließlich nach der finanziellen Situation gehandelt hätten, hätten wir bereits letzten Herbst dicht gemacht. Es gab, soweit ich weis - ohne jetzt nachgeschaut zu haben - 2 Monate, in denen die Serverkosten durch die Käufe/Spenden im Shop gedeckt waren bzw. sogar etwas "übrig" blieb. Zu diesem Zeitpunkt wurden wir mehrfach gefragt, was wir mit unseren "Gewinn" machen. Dass der Überschuss nicht mal für die Deckung der hervorgehenden Monaten gereicht hat, hat natürlich niemand gesehen. Die Angebote bzgl. Zahlung eines monatlichen Preises finde ich zwar eine gute Geste von euch, da stellt sich mir jedoch die Frage wieso jetzt erst? Aufgrund der Anzeige im Forum war doch sichtbar, dass die Kosten bei weitem nicht gedeckt waren, habt ihr angenommen, dass wir das schon irgendwie machen? Kann ich nicht nachvollziehen.
      Aber wie geschrieben die finanzielle Situation war nicht der ausschlaggebende Grund für diese Entscheidung.

      Vielmehr die nicht vorhandene Dankbarkeit seitens ein Großteil der User, Beschwerden wenn bestimmte Dinge nicht funktioniert haben und/oder Fehler entstanden sind ohne zu Würdigen was wir als Team geleistet haben.
      Diese Reaktionen haben dazu geführt, dass die meisten Teammitglieder sich nach 8-10 Stunden Arbeit/Schule/etc. 3x überlegt haben, ob sie nochmal auf den Server joinen oder es doch einfach sein lassen. Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich es dann lieber sein gelassen habe, bevor ich mir wieder irgendwelche Beschwerden oder Sonstiges anhören darf.

      Wie einige von euch vielleicht wissen, war das 1-Millionen-Projekt ein von mir ins Leben gerufene Projekt, welches ich mithilfe des Teams (vorallem mit miaaaalein) aufgebaut habe. Mit diesem Projekt wollte ich den Zusammenhalt der Community auf die Probe stellen. Im nachhinein muss ich gestehen, ich war tatsächlich enttäuscht, dass das Projekt aber sowas von nicht funktioniert hat. Warum? Ganz einfach, einige Spieler hatten Angst, dass andere Spieler - die nicht oder nur wenig dazu beitragen - einen Vorteil daraus ziehen können.

      Ein weiteres Thema: Varo. Ist euch klar, wie viel Stunden an Arbeit in der Vorbereitung von Varo gestanden hat? Lingo93 hat nicht nur ein Telefonat geführt um die Sachpreise zu organisieren. Tux und ich sind mehrfach die Regeln durchgegangen und haben den Ablauf geplant. Es gab viele Diskussionen darüber wann wir Varo starten, wie lange wir es laufen lassen, etc. um es für alle Beteiligten möglichst einfach zu gestalten. Blockmagic2013 und IamYOLO haben sich um die Map und den Spawn gekümmert. Tux, miaaaalein und ich haben in den letzten Minuten noch ein paar Fallen eingebaut um ein bisschen Schwung in die Runde zu bekommen. Das gesamte Team hat geholfen Bugs zu finden indem mehrere Testrunden gespielt wurden. Den Programmieraufwand von Lingo93 und mir gar nicht mit eingerechnet haben wir locker um die 120 Stunden investiert.
      Was war der Dank? Diskussionen darüber was nun genau Teamen ist, wer welche Tränke verwendet hat und Behauptungen, dass ich im Stream Aussagen getroffen habe, die nachweislich nicht stattgefunden haben. Sorry, aber für solch einen Kindergarten opfere ich meine Freizeit definitiv nicht mehr.


      Ich kann euch versichern, dass wir - alle für uns in Frage kommenden - Möglichkeiten geprüft und abgewogen haben.
      Beispielsweise würde eine Pause keine Änderung bewirken, die Kosten für Server & Co. würden weiterhin bestehen bleiben und der Rest löst sich in dem Monat auch nicht auf.

      Viele Grüße
      pkwien93
      Sorry, es mag alles so sein wie du schreibst. Da will ich garnicht wiedersprechen. Deswegen sagte ich ja auch " wir alle " sind nur Menschen und "wir alle " haben Fehler gemacht.
      Nur.. sollte man dann wirklich gleich alles aufgeben wofür man soviel Zeit ect. reingesteckt hat ? Sicher kann ich das Serverteam und die Spieler verstehen. Nur denke ich auch das in dieser Situation die wir nun haben jeder seine Lektion gelernt hat.
      Warum können wir nun nicht alle gemeinsam versuchen es besser zu machen ? Wenn es nicht klappt kann man immernoch die Pforten dicht machen. Verdammt nochmal, der Server ist für uns Spieler genauso wichtig wie er es für euch ist. Überlegt doch mal wie es war als es auf dem anderen Server damals hieß " um 00:00 Uhr ist Schluß ". Ihr habt uns sofort eine andere Möglichkeit gegeben in Kontakt zu bleiben und ihr habt für uns in kürzester Zeit MGGalaxy auf die Beine gestellt.
      Nur weil einiges auf beiden Seiten schief gelaufen ist bedeutet es doch nicht das man es nicht würdigt was man für uns getan hat.
      Sorry , aber ich mag einfach nicht so einfach aufgeben. Und das eben weil ich weis was das Team für uns getan hat.
      Kommt Leute ..Dagegen muss doch was zu machen sein. Wir kennen uns meist alle von früher vom anderen Server . Wollen wir das wirklich ? https://mggalaxy.de/index.php?thread/1824-mgg-schlie%C3%9Ft-seine-pforten/
    • Auf jeden Minecraft Server hast du eine Undankbare Community. Auf jeden Minecraft Server hast du Beschwerden über jeden klein kram. Auf jeden Minecraft Server gibt es solche Probleme. Also wenn jeder Server direkt deswegen dicht machen würde, gäbe es keine Minecraft Server mehr.

      Zum Thema Finanziell:

      Ein grösseres Shop Sortiment würde sicherlich auch mehr Einnahmen bringen.

      Also das ihr jetzt hinschmeißt kann ich nicht nachvollziehen. Vorallem das es jetzt so rüber kommt, als seien die User schuld das der Server dicht gemacht wird, ist ein Arschtritt für alle User die sich für den Server eingesetzt haben und da geblieben sind, wenn es auch nur 10 Spieler auf dem Server waren.
      /phome VOX

      Einkaufen oder Verkaufen, das ist hier egal! DER Shop der immer Diamanten, andere Erze und Werkzeuge Ankauft und Verkauft!
      Weil einfach, einfach einfach ist! :00008674:
    • Solche Diskussionen gehören nun mal dazu. Jeder von den Varo Teilnehmer hatte den Ehrgeiz zu gewinnen. Jeder hat dafür Zeit und Nerven geopfert und sich Pläne gemacht. Jeder wollte Sieger sein. Dann ist es auch völlig verständlich das Diskussionen statt finden wenn sich jemand ungerecht oder benachteiligt behandelt fühlt. Sei es Teaming, verboten oder nicht verbotene Tränke, Teamchest einbauen oder in Endkampf sich verstecken. Hätten die Diskussionen begründet und nachvollziehbar vom MGG Team geklärt worden sein wäre es nicht so ausgeartet. Aber nein das eine Thema wird #close gemacht woanders wird geschrieben “jegliche Posts im Forum werden kommentarlos gelöscht“ und das Support-System ist fürn Arsch. Die endgültige Platzierung ist nicht nachvollziehbar. Das dann so eine Wut auf den Server zustande kommt ist ganz klar. Nicht nur Ihr als MGG Team sondern auch einige Spieler haben dann keine Lust mehr sich nach der Schule, Arbeit, etc. auf einen Server zu gehen wo die Freude darauf verschwunden ist. Hätten einige Beschwerden oder Vorschläge anders behandelt wurden sein und nicht “ja kümmere mich #close“ oder ignoriert dann wäre es nicht zu so einen Kindergarten geworden.
    • VOX schrieb:

      Auf jeden Minecraft Server hast du eine Undankbare Community. Auf jeden Minecraft Server hast du Beschwerden über jeden klein kram. Auf jeden Minecraft Server gibt es solche Probleme. Also wenn jeder Server direkt deswegen dicht machen würde, gäbe es keine Minecraft Server mehr.

      Zum Thema Finanziell:

      Ein grösseres Shop Sortiment würde sicherlich auch mehr Einnahmen bringen.

      Also das ihr jetzt hinschmeißt kann ich nicht nachvollziehen. Vorallem das es jetzt so rüber kommt, als seien die User schuld das der Server dicht gemacht wird, ist ein Arschtritt für alle User die sich für den Server eingesetzt haben und da geblieben sind, wenn es auch nur 10 Spieler auf dem Server waren.
      geh ma weiter deine sommerpause planen und schwing keine großen reden ;)
      kannst ja selber versuchen nen server zu bezahlen bevor man so große reden schwingt und denk dran des kostet mehr als eine karte für den zug ;)
    • ŤữẌ schrieb:

      VOX schrieb:

      Auf jeden Minecraft Server hast du eine Undankbare Community. Auf jeden Minecraft Server hast du Beschwerden über jeden klein kram. Auf jeden Minecraft Server gibt es solche Probleme. Also wenn jeder Server direkt deswegen dicht machen würde, gäbe es keine Minecraft Server mehr.

      Zum Thema Finanziell:

      Ein grösseres Shop Sortiment würde sicherlich auch mehr Einnahmen bringen.

      Also das ihr jetzt hinschmeißt kann ich nicht nachvollziehen. Vorallem das es jetzt so rüber kommt, als seien die User schuld das der Server dicht gemacht wird, ist ein Arschtritt für alle User die sich für den Server eingesetzt haben und da geblieben sind, wenn es auch nur 10 Spieler auf dem Server waren.
      geh ma weiter deine sommerpause planen und schwing keine großen reden ;) kannst ja selber versuchen nen server zu bezahlen bevor man so große reden schwingt und denk dran des kostet mehr als eine karte für den zug ;)
      Ich denke dazu muss ich nichts mehr sagen. Dein Post ist vollkommen aussage kräftig. Das zeigt mal wieder wo das Problem liegt ;)
      /phome VOX

      Einkaufen oder Verkaufen, das ist hier egal! DER Shop der immer Diamanten, andere Erze und Werkzeuge Ankauft und Verkauft!
      Weil einfach, einfach einfach ist! :00008674:
    • VOX schrieb:

      ŤữẌ schrieb:

      VOX schrieb:

      Auf jeden Minecraft Server hast du eine Undankbare Community. Auf jeden Minecraft Server hast du Beschwerden über jeden klein kram. Auf jeden Minecraft Server gibt es solche Probleme. Also wenn jeder Server direkt deswegen dicht machen würde, gäbe es keine Minecraft Server mehr.

      Zum Thema Finanziell:

      Ein grösseres Shop Sortiment würde sicherlich auch mehr Einnahmen bringen.

      Also das ihr jetzt hinschmeißt kann ich nicht nachvollziehen. Vorallem das es jetzt so rüber kommt, als seien die User schuld das der Server dicht gemacht wird, ist ein Arschtritt für alle User die sich für den Server eingesetzt haben und da geblieben sind, wenn es auch nur 10 Spieler auf dem Server waren.
      geh ma weiter deine sommerpause planen und schwing keine großen reden ;) kannst ja selber versuchen nen server zu bezahlen bevor man so große reden schwingt und denk dran des kostet mehr als eine karte für den zug ;)
      Ich denke dazu muss ich nichts mehr sagen. Dein Post ist vollkommen aussage kräftig. Das zeigt mal wieder wo das Problem liegt ;)
      jemand der 0 kritik verträgt und gleich abhaut sobald man ihm die meinung sagt sollte nicht öffentlich reden dürfen


      hier haste nen keks und geh wieder vox